Zum Offline-Nachlesen am eBook Reader:

vorherige Seite <<>> nächste Seite

Tanks ausleeren, Müll entsorgen, fertig packen und dann noch einen Kontrollgang. Das Propangas aufzufüllen erweist sich noch als Herausforderung, da es entweder Tankstellen gibt, die keines haben oder Tankstellen die zwar eines haben, aber geschlossen haben. Beim dritten Anlauf klappt es dann aber doch. Nun müssen wir noch einen Umweg fahren, weil die Straße zum Autovermieter gesperrt ist. Die Autorückgabe klappt dann aber reibungslos.

Nachdem dieser Urlaub ohnehin schon sehr kostenintensiv ist, leisten wir uns als Draufgabe noch das Taxi zum Flughafen. Mit den Öffis hätten wir dreimal umsteigen müssen und laut Susi, unserem Navi, wären wir mehr als drei Stunden unterwegs gewesen.

Der Plan ist, das Gepäck einzuchecken, mit dem Skytrain in die City zu fahren und dort noch den Rest des Tages zu verbringen. Unser Flug geht erst kurz vor 06:00 pm. Wohl gesagt, so hätten wir es vor gehabt – nur es kommt oft anders, als man plant, denn es ist noch nicht möglich, unsere Koffer abzugeben. Daher können wir uns die Tagestickets für den Skytrain als Souvenir aufheben, denn die haben wir uns gestern schon am Campingplatz besorgt. Und die mehr als sieben Stunden Wartezeit, die wir nun am Flughafen herum lungern, vergehen sehr schleppend.

Der Flieger ist zum Bersten voll, jetzt heißt es die über neun Stunden Flugzeit irgendwie zu verbringen.

Schneller als gedacht landen wir in London und besteigen dort den Flieger nach Wien. Wie bestellt ist der Flughafentransfer schon vor dem Gebäude und im Nu sitzen wir den Zug von Wien nach Linz. Müde und abgeschlagen hocken wir im Auto der Schwiegereltern und lassen uns nach Hause bringen.

Es ist 21:30 Uhr – Willkommen zuhause. Wir hängen noch eine Stunde bei unseren Nachbarn auf den einen oder anderen Begrüßungsschluck ab, bevor wir endlich  wie tot in unsere Betten fallen.


ZielKMCampingplatzKostenSonstige Kosten
Cruise Canada - Vancouver46-- Propangas: CAD 8,93
Taxi: CAD 50,00
Download der KML-Datei

vorherige Seite <<>> nächste Seite

Zum Offline-Nachlesen am eBook Reader:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Please leave these two fields as-is:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.