Anbei schon mal ein kleiner Vorgeschmack auf die Channel Islands – unsere Urlaubsreise auf die Kanalinseln Jersey, Guernsey, Sark, Alderney und Herm in Kurzform. Ausführlicher Reisebericht ist in Arbeit…

Teil1: 29.05.2012 – Hallo Nachhause!

  • Wir haben hier schon eine schöne Zeit verbracht,
  • das Wetter ist super, es hat bisher erst eine Nacht geregnet
  • wir befinden uns hier inmitten eines botanischen Gartens
  • die Insulaner sind ein ausgesprochen freundliches Volk
  • das Essen schmeckt uns ganz gut, das Guiness und der Cider noch viel besser
  • das Zimmer ist klein, aber lieb, wir müssen uns aber eine Bettdecke teilen
  • sind schon brav gewandert und haben Popo-Weh vom vielen Radfahren
  • Sark und Alderney haben wir schon abgehackt, Morgen kommt Herm und bei Guernsey sind wir mitten drin / Jersey nächste Woche
  • zum Schluss noch ein Gartenführer (Fotos sind ja schließlich von Sabine)

Reisetagebuch zum Nachlesen gibt es  nach dem Urlaub

Das war Teil 1.

 

Teil 2: 03.06.2012 – Eine Woche Sonnenschein liegt hinter uns.

  • vom vielen Wandern tun uns die Füße schon weh.
  • wir treffen immer wieder die gleichen “Miturlauber” – die Inseln sind halt klein.
  • Verbrannter Toast mit salziger Butter und Erdbeermarmelade – kein wirklicher Genuss, ich schwöre!!!!!
  • Cider schmeckt immer noch gut…
  • Blumensamen in allen Arten habe ich eingesammelt
  • Das Richtige nach Links und Rechts schauen klappt bei mir nicht so ganz / der Legastheniker neben mir hat da keine Schwierigkeiten 😉
  • Anbei die Kontonummer für eine kleine Spende -> brauchen einen 10-er Block für Massagen, wenn wir heimkommen.
  • An die Chefs: wir brauchen eine Urlaubsverlängerung, um das Schlafdefizit aufzuholen!

Und nun noch ein paar Bilder vom botanischen Garten – Teil 2:

no images were found

 

Teil 3: 05.06.2012 – Hello aus Jersey!

  • die Sonne macht auch gerade Urlaub
  • das Frühstück hängt uns schon bei den Ohren raus, aber zu Mittag essen wir immer vorzüglich, nur geht unser Schnaps zur Neige
  • der Rücken schmerzt schon gewaltig
  • auch diese Insel ist ein einziger botanischer Garten
  • der Busfahrer bedankt sich, wenn man aussteigt – selten soviel Freundlichkeit erlebt
  • alle Inseln sind verseucht mit den War Memorials von den Deutschen – ewig schade
Den Fotos fehlt ein wenig blauer Himmel – Teil 3:

no images were found

 

Teil 4: 08.06.2012 – Und aus!

  • frz. und engl. Beschriftungen durcheinander
  • good boy!
  • überall finden wir freie und saubere Klo´s mit Papier
  • sie sprechen ein schönes, verständliches Englisch und sind so zuvorkommend und freundlich
  • jedes Haus hat einen eigenen “Hausnamen”
  • Autofahrer bleiben stehen, wenn wir über die Straße wollen
  • Stadt, Ort, Platz, Straße – alles ist soooo sauber
  • nach Regen folgt Sonnenschein
  • Cider ist unser Grundnahrungsmittel geworden
  • warten vergeblich, dass der Kellner kommt – hier bestellt und bezahlt man an der Bar
  • Anstellen kann man hier lernen, hier wird mit Geduld in der Schlange gewartet

no images were found

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.